Arthrose Therapie beim Orthopäden in Graz

Knorpelmanagement

Schäden am Knorpel lassen sich nicht rückgängig machen. Stattdessen ziele ich mit der konservativen Therapie darauf ab, ein Fortschreiten zu verhindern, um die Beschwerden des Patienten zu lindern.

Die Arthrose Erkrankung wird in unterschiedliche Schweregrade, abhängig von der Abnützung, eingeteilt. 


Je nach Fortschreiten der Erkrankung kommen verschiedene Therapieansätze zum Einsatz:

  • Lokale und/oder systemische Schmerzreduktion und Entzündungshemmung durch entzündungshemmende Medikamente (NSAR-Therapie)
  • Infiltration des Gelenkes mit Glukosteroid-hältigen Substanzen
  • Knorpelerhaltende Therapien mit „Symptomatic Slow Acting Drugs“ (Chondroitin, Glucosamin, Diacerein oder Hyaluronsäure) zur Regenerationsförderung der Gelenke
  • Infiltration des erkrankten Gelenkes mit Hyaluronsäure (5 aufeinander folgende Infiltrationen im Abstand von je 1 Woche)
  • Funktionsverbesserung durch Krankenheilgymnastik
  • Beseitigung von Fehlstellungen


Im fortgeschrittenen Stadium hat sich der Knorpel stark abgenutzt und es können Dauerschmerzen und Bewegungseinschränkungen entstehen.

Im Endstadium der Erkrankung mit permanenten Schmerzen und Bewegungseinschränkungen ist der endoprothetische Gelenksersatz zur Wiederherstellung der Mobilität und Beweglichkeit eine zielführende Methode.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.